Neue Fernwärmeleitung in Essen Steele

Fernwärmeleitung_in_Essen_Steele

Neue Fernwärmeleitung in Essen Steele

Solines liefert Schutzrohre für eine neue Fernwärmeleitung in Essen Steele.
Die Schutzrohrleitung wird in diverse Arbeitsabschnitte unterteilt. Die jetzt verbauten Leitungen haben eine Länge von jeweils 78 m. Es wurden Stahlrohre in der Abmessung 610,0 x 10,0 mm als Schutzrohr eingebracht. In diese Leitungen werden zwei DN 350 Fernwärmeleitungen eingebracht.
Vor der Einbringung der Rohre wurden die Anfängerrohre vorab von unserem AnarbeitungsbetriebSolines Welding & Construction mit einem Innen- und Außenring versehen. Diese Anforderung wurde vom Kunden gewünscht, da der Außenring das Einbringen der Rohre erleichtert und der
Innenring das Ausspülen der Erde verbessert. Zusätzlich wurde bei allen weiteren Rohren – einseitig innen undandererseits außen – die Wandstärke mittels Schleifen 10 cm um ca.  3 mm reduziert. Dadurch wird erreicht, dass
die Rohre leichter vorangetrieben werden können.
Für dieses Projekt wurden 26 Rohre 610,0 x 9,5 mm in der Länge von 6 m benötigt. 2 Anfängerrohre und 24 Vortriebsrohre.

Sollten Sie auf der Suche nach Schutzrohren sein, mit und ohne Anarbeitung, wenden Sie sich bitte direkt an uns.
Sie erreichen uns unter der Telefon – Nr.: 0049 231 950469-0 oder direkt per email unter info@solines.de

Fernwärmeleitung_in_Essen_Steele
Fernwärmeleitung_in_Essen_Steele-02

Share this post