2.300 m Schraubeninjektionspfähle Ø 114,3 x 10 mm für Het Groote Museum Artis

Großes Museum Artis

2.300 m Schraubeninjektionspfähle Ø 114,3 x 10 mm für Het Groote Museum Artis

Het Groote Museum in Amsterdam ist das älteste und imposanteste ARTIS-Gebäude. Es befindet sich auch auf dem ältesten ARTIS-Gelände: dem Buiten Middenhof. Gerade ein halber Hektar wurde 1838 von den Gründern Westerman, Werlemann und Wijsmuller (“die drei W’s”) erworben.

Da die ursprüngliche Kollektion von ARTIS hauptsächlich aus ausgestopften Tieren und in Formaldehyd Konservierten Exemplaren bestand, war ARTIS innerhalb eines Jahres bereits mit einem kleinen Museum ausgestattet, nicht viel mehr als einer Holzbaracke. Dank einer ausgewählten Mitgliedschaft, die zahlreiche Spenden geleistet hat, wuchs die Sammlung lebender und toter Tiere sprunghaft an. Der Bau eines neuen Museums über dem Groote Museum verzögerte sich aufgrund einer vorübergehenden Insolvenz des Auftragnehmers erheblich, war jedoch fünf Jahre nach Beginn des Projekts eine äußerst stolze Kreation.

Großes Museum Artis

Im Jahr 2015 richtete der derzeitige Direktor von Artis in Zusammenarbeit mit Herrn Cor Zadelhof Spendenaktionen für die vollständige Sanierung des gesamten Gebäudes einschließlich eines Untergeschosses. Unser Kunde ging eine Zusammenarbeit mit einem anerkannten Gastronom ein, um einen Aktionsplan zu erstellen. Diese Zusammenarbeit erwies sich als erfolgreich, die Ausschreibung wurde gewonnen und die weitere Zusammenarbeit begann.

Mittlerweile sind die Leute mit der Ausführung beschäftigt, die Spundwände sind installiert, die Pfähle sind darin, die Wanne wurde ausgegraben, Verstärkung wurde gelegt und die Böden wurden gegossen. In den kommenden Wochen werden die Kisten und die Bewehrung der Wände so platziert, dass die Wände des Kellers eingegossen werden können. Die Kellerwanne ist fertig und damit die Arbeit unseres Kunden.

Folgende Materialien wurden für die Kellerwanne verwendet:

  • 2.300 m Schraubeninjektionspfähle Ø 114,3 x 10 mm in Längen von 1060 mm
  • 1.550 m2 Spundwand aus Stahl
  • 3.500 m3 Boden ausgegraben und entfernt
  • 850 m3 Beton
  • 110.000,00 kg Verstärkung
  • 6.500 Arbeitsstunden
Große Museum Artis-Schneckenspritzstangen
Altes Bild des Artis Grand Museum

Share this post